logo gross

Buchflohmarkt bringt Kinderhospiz Nordbayern e.V. wieder tolle 5.000 Euro Reinerlös!

Spendendank01

Der kürzlich veranstaltete Buchflohmarkt in Abenberg war wieder einmal mehr als nur ein Erfolg.
Die Qualität der angebotenen Bücher hat sich über die Landesgrenzen hinaus herumgesprochen, der Preis sowieso.
Mittlerweile kommen Besucher aus Stuttgart, München, Brandenburg, ja sogar aus den Niederlanden!
Für nur 1(!) Euro kann man aus einem schier unglaublichen Fundus seine neuen Lieblingsstück herausfischen.
Ob Klein, ob Groß, ob Alt, ob Jung, jeder freut sich immer wieder auf das hammermäßige Angebot der Verantwortlichen von Buch-rettet-Leben e.V.
Das Angebot wird auch immer größer und die Beliebtheit des sehr gut organisierten Marktes steigt ebenso.
Mit einem Rekordergebnis von über 13.000 Euro können die Verantwortlichen Investitionen zurückzahlen, Rücklagen bilden und immer noch einen sehr beträchtlichen Teil dem Kinderhospiz zukommen lassen.
Man muss sich das mal vorstellen: Über 13.000 (!!!) Bücher wurden an diesem Wochenende im schönen Abenberg verkauft, in Worten dreizehntausend!

IMG 2044 IMG 2045 IMG 2052 IMG 2287

Das ist schon beachtlich und spricht gleichermaßen für die sehr gute Qualität des Angebotes.
Die Verantwortlichen samt Ihren Helfern sind begeistert, wie sich alles entwickelt hat und freuen sich auch jetzt schon auf alle noch kommenden Märkte, die Dank der Investitionen nun auch kein Problem mehr darstellen.
Logistisch sind wir in der Zwischenzeit auf alles vorbereitet, sie es mit einem entsprechenden Abholfahrzeug oder einer auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Lagermöglichkeit.


Zusammen mit allen Buchspenderinnen/-spendern, Helfern, Unterstützern, Freunden und Familien freuen wir uns auf eine besinnliche Adventszeit und sagen nochmals an dieser Stelle: DANKESCHÖN !!! 

Weiterlesen

„Buch-rettet-Leben e.V.“ investiert in die Zukunft!

IMG 2052Das Projekt „Buch-rettetLeben“ wird seit Gründung im Jahr 2009 immer besser angenommen und immer mehr Buchspender-/innen unterstützen unsere gemeinsame Idee zur Hilfe kranker/und oder behinderter Kinder in der Region.

Allein der Transport der vielen Buchspenden ist die eigentliche Kernaufgabe, die uns in den letzten Jahren immer wieder die meisten Probleme bereitet hat. Sei es die Ladungssicherung während des Transportes oder das immense Gewicht der gespendeten Bücher, das viele unterschätzen. Eine Tonne kommt da schnell für einen Transport zusammen, wenn man nur die nüchterne Zuladung betrachtet. Dazu kommt noch, dass alle Bücherkisten geschleppt werden müssen, Transporthilfen ebenso verstaut werden sollen und die Transportsicherung dafür sorgen muss, dass während der Fahrt nichts passiert. Ein mitunter nicht immer leichtes Unterfangen, für jeden eine Erfahrung, der beim Abholen der Buchspenden schon einmal dabei gewesen ist.

IMG 2044 IMG 2045 IMG 2052 IMG 2287

Weiterlesen

Buchflohmarkt bringt tolle 5.000 Euro Reinerlös für „Tigerauge“ Initiative Kinderhospiz Nordbayern e.V.


IMG 0517Der allseits beliebte Buchflohmarkt von Buch-rettet-Leben e.V.  hat den Verantwortlichen von „Tigerauge“ Initiative  Kinderhospiz Nordbayern in Erlangen einen schönen Geldsegen gebracht.

Mit einem Reinerlös von tollen 5.000 Euro haben die Veranstalter einmal mehr gezeigt, was man mit gemeinschaftlichem Engagement erreichen kann.

Frau Dr. Hobeck als Vorsitzende von Tigerauge/ Erlangen zeigte sich sehr erfreut, besonders mit Blick auf die vielen Anschaffungen für die stationäre Versorgung von unheilbar kranken Kindern und Jugendlichen in der Kinderklinik Erlangen, die vor der Tür stehen.

Weiterlesen

And the oscar goes to: dm-Sammelstellen des Jahres 2016 wurden ausgezeichnet!

Auch für das vergangene Jahr 2016 wurden wieder einmal die besten Buchsammel -und Verkaufstellen unseres Kooperationspartners Drogeriemarkt "dm" ausgezeichnet.

Im letzten Jahr konnten zwei Sammelstellen die Schallmauer von dreitausend Euro für gespendete Bücher in den Filialen durchbrechen.

Das ist ein unglaubliches, ja geradezu fantastisches Ergebnis. Wir möchten und ganz arg bei allen Buchspenderinnen und Buchspendern und gleichzeitig auch bei allen Buchkäuferinnen und Buchkäufern für die Unterstützung bedanken und ebenso bei allen dm-Mitarbeitern, die durch ihre tagtägliche Arbeit so etwas erst ermöglichen, so Marc Kreidl, der Gründer der Initiative.

bucher roe peg

Weiterlesen

01/2019- 06/2019 :: Rolli-Treff-Franken e.V. in Nürnberg!

Spaß & Sport für Rollikids & alle Altersgruppen

tigeraugeFriedrich König, der 1. Vorsitzende des Vereins „Rolli-Treff-Franken e.V.“ staunte nicht schlecht als gleich die erste Bewerbung für die Erlöse aus Buchverkäufen im ersten Halbjahr des Vereins „Buch-rettet-Leben e.V.“ seinem Verein zuteil werden.

Die Entscheidung fiel uns relativ leicht, so die Vorstandschef von Buch-rettet-Leben e.V. Endlich ein Verein in Nürnberg, der die Interessen und Wünsche von Rollstuhlfahrern jeden Alters vertritt. Besonders gut hat uns die Motivation gefallen, dass auch „Fußgänger“ mal probieren können, auf was es denn ankommt, wenn man an einen Rollstuhl angewiesen ist. Kleinste Hubbel, wie der Franke zu sagen pflegt, müsse man gekonnt erst einmal überwinden. Nicht einfach, aber alles eine Frage der Übung. Und dafür hat man jetzt eine Plattform geschaffen, bei der sich Kinder, aber auch ältere Rollstuhlfahrer austauschen können. Sogar ein Rolli-Stammtisch wurde zugleich ins Leben gerufen, spitze!

Wir von „Buch-rettet-Leben e.V.“ möchten vor allem die „Rolli-Kids“ im Verein unterstützen, das heißt rollstuhlfahrende Kinder im Alter von 2-21 Jahren, denen man Rollstuhl- und Mobilitätstraining endlich anbieten kann und das Ganze selbstverständlich mit professionellen Übungsleitern und in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Rollstuhlverband. Als Trainingsort kann man die Berta-von-Suttner-Halle in Nürnberg nehmen, die Trainingstermine findet ihr auf der Homepage des Vereins (www.rolli-treff-franken.de) Allen voran ist ein Ziel das Maß aller Dinge: der sichere Umgang mit dem Rollstuhl, um die Hürden des Alltags weitgehend selbstständig meistern zu können. Tolle Idee! Rollstuhlsport in Franken, der begeistert und echte Inklusion, toll was die Initiatoren, allen voran Konrad Methfessel und übrigen Vorstände da auf die Beine gestellt haben.

Auch wir von „Buch-rettet-Leben e.V.“ trauern um den Initiator des Vereins Herrn Konrad Methfessel, der am 14.12.2018 verstorben ist. Herr Methfessel war es, der in einem persönlichen Gespräch mit Marc zum Ausdruck brachte, wie sehr sich die Rolli-Kids seines Vereins über die Zuwendungen von Buch-rettet-Leben freuen würden. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden.

corner left-topcorner right-top
Buch-rettet-Leben-Laden
Hauptstr. 31 · 91174 Spalt
corner left-bottomcorner right-bottom

Buch-rettet-leben-Laden

Hauptstr. 31
91174 Spalt
Tel: 09175-908 67 42

Öffnungszeiten:
Donnerstag/Freitag: 14-18 Uhr
Samstag: 9-13 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.