logo gross
Liebe Buchliebhaber/-innen, lieber Buchspender/-innen,
 
wir sind auch in diesen schweren Zeiten für Euch da. Zwar werden wir den Markt bis auf Weiteres verschieben, aber damit ihr weiterhin Zugang zu Büchern habt, empfehlen wir Euch unseren Onlineshop unter https://www.amazon.de/s?i=merchant-items&me=AER36KLDXB2S1 zu besuchen.
 
Falls ihr in unserer unmittelbaren Umgebung wohnt, also Abenberg, Georgensgmünd oder Spalt, können wir Euch die Bücher auch kostenfrei liefern, gerne auch in der Kombination mit einem Lebensmitteleinkauf für Menschen, die zur Risikogruppe gehören oder sich nicht mehr raus trauen. Wir haben auch dafür vollstes Verständnis.
Ablauf des Lebensmitteleinkaufs: Einfach unter 0176-1000 44 00 anrufen oder an :info@buch-rettet-leben.de mailen und die Einkaufsliste durchgeben oder eine WhatsApp/SMS schicken. Das gleiche gilt für die Bücher aus unserem Shop. Wem die Onlinepreise zu teuer sind, der kann auch ein Genre-Paket, beispielsweise Krimis (Mindestabnahme 10 Stück á 1;-) bestellen, hat aber dann keinen Einfluss auf die Titelauswahl, da wir nicht alle Bücher gelistet haben.
Wir bringen Euer Paket dann an die Haustür und ihr legt das Geld in einen Umschlag bei Paketlieferung vor die Tür. Und schwuppdiwupp seid ihr Teil eines mobilen Buchflohmarkts, :-)
Leider gilt dieser Service vorerst nur für Bestellungen in unserer Umgebung, sollte es mehr werden, werden wir uns sicherlich für andere Einzugsbereiche auch Gedanken machen, vielen Dank für Euer Verständnis.
 
Auch Buchspenden werden weiterhin abgeholt, gerade jetzt, wenn einem zuhause die Decke auf den Kopf fällt.
Nutzt einfach die vorhandene Zeit, um zusammen mit Euren Kindern die Bücher auszusortieren, die ihr nicht mehr braucht und die anderen vielleicht noch eine Freude machen.
Dann ebenfalls eine entsprechende Nachricht an unsere Hotline unter 0176 -1000 44 00 oder eine Mail und wir holen die Bücher dann nach Terminabsprache bei Euch ab.
Auch hier bitte wir folgt vorgehen: Bücher in einen Karton oder Tragetasche packen (Mindestabgabemenge: 2 Kisten oder 4 Tragetaschen) und nach Terminabsprache vor die Tür stellen. Wir kommen schnellstmöglich vorbei und schaffen Platz bei Euch zuhause und sorgen dafür, dass viele Menschen weiterhin Zugang zu unsrem Kulurgut Nummer 1 haben, dem Buch.
 
Ihr wisst doch: Einer für alle, alle für einen. Mehr denn je besonders in diesen schweren Zeiten!

Rolli-Treff-Franken e.V. sagt DANKE !

Der Rolli-Treff-Franken e.V. konnte durch die großzügige Spende vom Verein Buch rettet Leben e.V. die Bertha-von-Suttner Halle, in der die Breitensporttrainings stattfinden ein ganzes weiteres Jahr anmieten. Die Kosten für die verschiedenen Übungsleiter, die den Verein unterstützen und mit den Mitgliedern bei den Trainings für den Alltag üben konnten für mehrere Trainings komplett bezahlt werden. Außerdem gab es bei den Mitgliedern den Wunsch nach mehreren Anschaffungen für verschiedene Sportarten. Unter anderem haben sich die Mitglieder mehr Wheelsoccer und Basketball gewünscht, wofür wir Bälle gekauft haben.

Außerdem waren Hallenbocciasets ein Wunsch, den wir so realisieren konnten. Für die Trainings wurde zudem eine Musikbox gekauft. Von der noch übrigen Summe werden nun noch die Übungsleiter für weitere Trainings bezahlt und die Mitglieder bekommen beim Dezember-Training alle eine kleine Weihnachtsüberraschung.

Wir möchten uns ganz herzlich im Namen aller Mitglieder bedanken.

 

Neuer Buchflohmarktrekord

Der beste Buchflohmarkt aller Zeiten verkündet sein neues Rekordergebnis:

Wir haben astronomische 20.767 Bücher verkauft
und
unsere Mädels haben ihre Erlöse aus dem Kaffee-und Kuchenverkauf uns komplett gespendet!

Summa summarum konnten wir gestern ordentliche 21.606 Euro (vor Steuern) bei der Bank einzahlen. Einen Großteil davon bekommt die Nürnberger Einrichtung „Rolli-Kids-Franken“, mit dem Rest beglücken wir das Finanzamt, zahlen Rechnungen und investieren in die Zukunft! Herzlichen Dank allen, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben und die uns hoffentlich auch wieder im Oktober unterstützen. 

Wie sagte einst Sepp Herberger - „Nach dem Buchflohmarkt ist vor dem Buchflohmarkt „ oder so ähnlich.

Bis bald, passt auf euch auf und bleibt alle gesund!
Bis zum 05./06. Oktober, dann starten wir auf ein neues durch, wir sammeln schon wieder fleißig!

Buch-rettet-Leben e.V. spendet 5000,- Euro an Jonas-Gabriel-Kinderkrebshilfe e.V.

brl jonas gabriel krebshilfeAndreas Gabriel, Initiator und 1. Vorstand der Jonas-Gabriel-Kinderkrebshilfe e.V. aus Wassermungenau kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Der Spalter Verein „Buch-rettet-Leben e.V.“ hat Ihnen tolle 5.000,- Euro überwiesen, um damit einmal mehr kranken Kindern und deren Eltern in einer schweren Zeit beistehen zu können, um kleine Wünsche zu erfüllen oder einfach mal dann zu helfen, wenn gar nichts mehr geht.

Seit mehr als 10 Jahren unterstützt der Verein „Buch-rettet-Leben e.V., hier im Bild, Christine Kreidl, die 2. Vorsitzende, kranke und/oder behinderte Kinder aus der Region.Diesmal kam die Wasssermungenauer Kinderkrebshilfe in den Genuss der Erlöse aus dem Verkauf gespendeter Bücher.Toll, so Andreas Gabriel, dass man mit einfachen Mittel so viel helfen kann, danke gleichzeitig allen Buchspenderinnen/- und Spendern und allen Buchkäuferinnen- und Käufern. Buch-rettet-Leben e.V. ruft alle auf, mal über den Tellerrand hinauszuschauen, nichts auf dieser Welt ist selbstverständlich. Nicht die Zeit, die wir miteinander verbringen dürfen und vor allem auch nicht unsere Gesundheit. Spendet einfach ein paar von Euren Büchern, damit wir weiterhin Gutes tun können, denn wie sagte einst Antoine de Saint-Exupery: „ Was Du gibst, macht Dich nicht ärmer!“Ziel des Verein von Andreas Gabriel ist in erster Linie die Begleitung der betroffenen Familien während den Therapiezeiten, vor allem schnelle Hilfe, dann, wenn diese gebraucht wird, aber auch finanzielle Unterstützung von kinderontologischen Abteillungen, wenn Not am Mann ist. Darüberhinaus wollen die Verantwortlichen der Jonas-Gabriel-Kinderkrebshilfe e.V. auch Veranstaltungen organisieren.Am 20. Januar diesen Jahres jährt sich zum 1. Mal der Todestag von seinem Sohn Jonas, dem Namensgeber für diesen tollen Verein und wir alle möchten für Menschen da sein, die auch mit ähnlichen, lebensverändernden Situationen überfordert sind und nicht mehr weiter wissen.

Sein Sohn Jonas meinte am Schluss ganz cool: „Bleibt einfach locker!“

Buch-rettet-Leben e.V. unterstützt mukoviszidose-kranken Jungen und erfüllt Herzenswunsch!

IMG 4289Die Geschichte von Marcel zu erzählen, fällt seiner Mutter nicht schwer. Wir wollen gar nicht fragen, wie oft Sie das schon machen musste. Einem selbst fällt das Zuhören schwer, besonders dann, wenn einem immer wieder klar wird, wie klein doch unsere Alltagsprobleme und -sorgen sind, verglichen mit denen, die einfach nur gesund sein wollen.
Das wichtigste vorneweg. Marcel leidet an Mukosviszidose, einer vererbten Stoffwechselerkrankung, die zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht heilbar ist. Sein Bruder ist gesund, auch die alleinerziehende Mutter ist gesund.

In der Kindheit fiel der Verdacht erst auf eine Allergie. Die typischen Beschwerden wie Durchfall und Bauchweh trugen ihr Übriges dazu bei. In der Fürther Kinderklinik bekam Marcel im 4. Lebensjahr zusammen mit seiner Mutter dann die ernüchternde Diagnose: Mukoviszidose. Die Symptome wurden immer mehr. Erst eine Bronchitis, danach eine Lungenentzündung und so weiter.

Weiterlesen

FMS AG aus Leutershausen mit Großspende an „Buch-rettet-Leben e.V.“

Anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes hat sich die FMS AG dazu entschlossen, ihren Buchbestand aus dem früheren eigenen Verlagsgeschäft einer caritativen Einrichtung zu spenden. Aufgrund positiver Erfahrungen und vermittelt durch Herrn Stephan, Kundenberater der FMS AG im Außendienst, fiel die Wahl auf den Buchverein „Buch-rettet-Leben e.V.“

brl fms ag„An den Anruf aus Leutershausen kann ich mich noch gut erinnern“, so Marc Kreidl, 1. Vorstand und Gründer des Vereins mit Sitz in Spalt. „Von einer derartige Großspende, immerhin ungefähr 8000 Bücher, musste ich mich selbst überzeugen.“ Am 05.12.2018 war es so weit. Vorstand Herr Majer (im Bild links) übergab zusammen mit Herrn Stephan (Bildmitte) insgesamt 14 Europaletten original eingeschweißter Bücher an den vor Freude strahlenden Vorsitzenden des Vereins.  Dieser verkauft die Bücher nun zugunsten kranker/behinderter Kinder in der Region. Seit Bestehen des Vereins konnten bereits mehr als 100.000 Euro an bedürftige Kinder gespendet werden. „Mit einer Schenkung in dieser Größenordnung sind wir allerdings noch nie bedacht worden“ so Kreidl, sichtlich gerührt.

 

Die Firma FMS AG, Ansprechpartner für Kunden aus ganz Europa wenn es um innovative und qualitativ hochwertige Verpackungen und Displays geht, wünscht den Verantwortlichen viel Erfolg beim Verkauf der gespendeten Bücher, um mit dem Erlös möglichst vielen Menschen wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

01/2019- 06/2019 :: Rolli-Treff-Franken e.V. in Nürnberg!

Spaß & Sport für Rollikids & alle Altersgruppen

tigeraugeFriedrich König, der 1. Vorsitzende des Vereins „Rolli-Treff-Franken e.V.“ staunte nicht schlecht als gleich die erste Bewerbung für die Erlöse aus Buchverkäufen im ersten Halbjahr des Vereins „Buch-rettet-Leben e.V.“ seinem Verein zuteil werden.

Die Entscheidung fiel uns relativ leicht, so die Vorstandschef von Buch-rettet-Leben e.V. Endlich ein Verein in Nürnberg, der die Interessen und Wünsche von Rollstuhlfahrern jeden Alters vertritt. Besonders gut hat uns die Motivation gefallen, dass auch „Fußgänger“ mal probieren können, auf was es denn ankommt, wenn man an einen Rollstuhl angewiesen ist. Kleinste Hubbel, wie der Franke zu sagen pflegt, müsse man gekonnt erst einmal überwinden. Nicht einfach, aber alles eine Frage der Übung. Und dafür hat man jetzt eine Plattform geschaffen, bei der sich Kinder, aber auch ältere Rollstuhlfahrer austauschen können. Sogar ein Rolli-Stammtisch wurde zugleich ins Leben gerufen, spitze!

Wir von „Buch-rettet-Leben e.V.“ möchten vor allem die „Rolli-Kids“ im Verein unterstützen, das heißt rollstuhlfahrende Kinder im Alter von 2-21 Jahren, denen man Rollstuhl- und Mobilitätstraining endlich anbieten kann und das Ganze selbstverständlich mit professionellen Übungsleitern und in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Rollstuhlverband. Als Trainingsort kann man die Berta-von-Suttner-Halle in Nürnberg nehmen, die Trainingstermine findet ihr auf der Homepage des Vereins (www.rolli-treff-franken.de) Allen voran ist ein Ziel das Maß aller Dinge: der sichere Umgang mit dem Rollstuhl, um die Hürden des Alltags weitgehend selbstständig meistern zu können. Tolle Idee! Rollstuhlsport in Franken, der begeistert und echte Inklusion, toll was die Initiatoren, allen voran Konrad Methfessel und übrigen Vorstände da auf die Beine gestellt haben.

Auch wir von „Buch-rettet-Leben e.V.“ trauern um den Initiator des Vereins Herrn Konrad Methfessel, der am 14.12.2018 verstorben ist. Herr Methfessel war es, der in einem persönlichen Gespräch mit Marc zum Ausdruck brachte, wie sehr sich die Rolli-Kids seines Vereins über die Zuwendungen von Buch-rettet-Leben freuen würden. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden.

corner left-topcorner right-top
Buch-rettet-Leben-Laden
Hauptstr. 31 · 91174 Spalt
corner left-bottomcorner right-bottom

Buch-rettet-leben-Laden

Hauptstr. 31
91174 Spalt
Tel: 09175-908 67 42

Öffnungszeiten:
Donnerstag/Freitag: 14-18 Uhr
Samstag: 9-13 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.